jusos-Logo

„Die SPD im Dritten Reich“ – Veranstaltung mit Alt-OB Dr. Werner Ludwig

Ankündigungen


Dr. Werner Ludwig

Am Freitag, den 14. Juni ab 19 Uhr findet beim Eisenbahner Sportverein Ludwigshafen (ESV) die dritte Veranstaltung innerhalb der Veranstaltungsreihe „150 Jahre deutsche Sozialdemokratie – Für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität“ von SPD und Jusos Ludwigshafen statt.
„Die SPD im Dritten Reich“ ist der Titel der Veranstaltung, bei der der langjährige Ludwigshafener Oberbürgermeister Dr. Werner Ludwig als Zeitzeuge von seinen persönlichen Erfahrungen dieser Zeit berichten wird. Der stellvertretende Leiter des Stadtarchivs Dr. Klaus-Jürgen Becker wird den historischen Kontext mit besonderem Blick auf Ludwigshafen darstellen.

Dr. Werner Ludwig entstammt einer Familie mit langer sozialdemokratischer Tradition. Sein Vater Adolf Ludwig war 1918 Vorsitzender des Arbeiter- und Soldatenrates und von 1920 bis 1930 ehrenamtlicher Bürgermeister in Pirmasens. Nach mehrmaliger Verhaftung durch die Nationalsozialisten musste Adolf Ludwig 1939 mit seiner Familie nach Metz in Frankreich fliehen.

Im besetzten Frankreich konnte Werner Ludwig die Schule besuchen. Nach der Befreiung nahm er 1942 in Toulouse ein Studium der Rechtswissenschaften auf, das er in Paris fortsetzte. 1946 kehrte Ludwig nach Deutschland zurück und trat in die SPD ein. In Mainz beendete er 1950 sein Studium mit dem Ersten Juristischen Staatsexamen, im Jahr 1955 schloss er seine Promotion ab.
Später übernahm Ludwig in etlichen politischen Funktionen Verantwortung. Von 1965 bis 1993 war Ludwig insgesamt 28 Jahre Oberbürgermeister der Stadt Ludwigshafen. Dr. Werner Ludwig wurde mehrfach ausgezeichnet. Er ist unter anderem Ehrenbürger der Stadt Ludwigshafen und Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes.

Als Gäste haben unter anderem die Bundestagsabgeordnete Doris Barnett, Bürgermeister Wolfgang van Vliet und die Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Heike Scharfenberger ihr Kommen zugesagt.
Die Veranstaltung ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen!

 

Homepage Jusos Ludwigshafen