jusos-Logo

Kommunales Jutta Steinruck ist unsere Kandidatin für das Oberbürgermeisteramt!

Die Jusos Ludwigshafen mit Jutta Steinruck und Malu Dreyer

Auf einer Stadtverbandskonferenz der SPD am Freitag den 23.9.2016 wurde Jutta Steinruck von der Partei zur Kandidatin für das Oberbürgermeisteramt in Ludwigshafen gewählt.

Die Jusos Ludwigshafen unterstützen Jutta bei ihrer Kandidatur voll und ganz und freuen sich auf einen spannenden Wahlkampf im kommenden Jahr!

Veröffentlicht von Jusos Ludwigshafen am 23.09.2016

 

Kommunales Antrag zur Dezentralen Unterbringung von Flüchtlingen

In ihrer Sitzung am Montag den 20.04.2015, berieten die Jusos Ludwigshafen in großer Runde ausführlich ihre Position zur Unterbringung von Geflohenen im Raum Ludwigshafen. Die aktuellen Forderungen wurden in Antragsform ausformuliert und sollen bei der nächsten Stadtverbandskonferenz am 27.04.2015 verabschiedet werden. Zentralpunkt bildet die Forderung nach dezentraler Unterbringung.
 

Veröffentlicht von Jusos Ludwigshafen am 21.04.2015

 

Kommunales Jusos sind Wahlsieger der Jugendorganisationen

Die Jusos sind seit der gestrigen Kommunalwahl die stärkste Jugendorganisation im Speyerer Stadtrat. Mit der SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Stefanie Seiler, dem Jusovorsitzenden Philipp Brandenburger und Johannes Seither sind gleich drei Mitglieder der SPD-Fraktion jünger als 35 Jahre. Zum Vergleich: Von den 15 CDU-Stadtratsmitgliedern ist es nur einer, aber auch bei den anderen Parteien ist die jüngere Generation eher kaum bis gar nicht vertreten. „Das zeigt nochmal: Bei der SPD ist ‘Mehr Initiative und frische Ideen’ nicht nur ein Slogan, sondern passt zu Programm und Kandidaten“, so die Vorsitzende Stefanie Seiler. Den Erfolg sieht Seiler zugleich als Verpflichtung.

„Wir decken schon heute sehr viele Themenfelder ab, um in allen Bereichen Politik aus Sicht der jungen Generation vertreten zu können“, fügt Philipp Brandenburger an. Beispielhaft nennt er den Einsatz für die Errichtung des Jugendstadtrates, den Antrag zur Fortführung des Schulentwicklungsplans, der Einführung der Sozialarbeit auch an Grundschulen sowie einer Verkehrsplanung rund um die Speyerer Schulen oder den Anstoß für eine konstruktive Diskussion über die Ganztagsbetreuung im engen Kontakt zu den Sportvereinen. „Eine Politik der Generationen für Generationen kann nur gelingen, wenn auch unterschiedliche Altersgruppen in Gremien vertreten sind, sich bei Debatten austauschen und voneinander lernen. Wir sind auf der Höhe der Zeit und mit unseren Wählern im Kontakt“, so Seiler.

Veröffentlicht von Jusos Speyer am 26.05.2014

 

Kommunales Gründung Gesprächskreis "Konversion"

Die Jusos im SPD-Stadtverband Speyer laden am 27. Juni ein, um den Gesprächskreis "Konversion" zu gründen. Wir treffen uns um 19Uhr im Sitzungszimmer 2, Rathausinnenhof in Speyer.

Alle interessierten Mitglieder und Jugendlichen sind herzlich dazu eingeladen. Wir Jusos möchten Erwartungen und Gedanken zum Thema Konversion austauschen sowie Positionen finden, um den Konversionsprozess in Speyer aktiv zu gestalten. Wir würden uns sehr freuen recht viele von Euch begrüßen zu dürfen.

Veröffentlicht von Jusos Speyer am 12.06.2012

 

Kommunales Offener Brief der Jusos Speyer an Bürgermeisterin Monika Kabs zum Sportausschuss am 29. Februar 2012

Sehr geehrte Frau Kabs,

mit Verwunderung haben wir am 24.02.2012 eine E-Mail des JU-Vorsitzenden Gregor Flörchinger im Verteiler des Rings politischer Jugend zur Kenntnis genommen. Hierin fordert er die Vertreter der politischen Jugendorganisationen auf, bei der nächsten Sitzung des Sportausschusses am 29.02 anwesend zu sein, da der „Vorsitzende des StadtSportverbandes Heiner Sprau die einzelnen politischen Jugendgruppierungen im Sportausschuss vorstellen und etwas darüber sagen“ möchte (Zitat aus der E-Mail vom 24.02.2012).

Veröffentlicht von Jusos Speyer am 27.02.2012