jusos-Logo

Veranstaltungen Jusos unterstützen Freiwilligentag der Metropolregion

Mit ordentlich WoMen-Power unterstützten die Jusos Ludwigshafen das Fußballturnier der IG-West im Rahmen des Freiwilligentages der Metropolregion Rhein-Neckar. In Zusammenarbeit mit dem Sozialen-Stadtbüro im Quartier West wurde das Turnier zum 4. Mal ausgerichtet.

Voll motiviert traten 4 Mannschaften mit Spielern von 10-14 Jahren in 12 Spielen gegeneinander an und wurden mit gesponserten Würstchen und Getränken belohnt. Bei der abschließenden Siegerehrung  gab es neben Pokalen für den 1. und 2. Platz Medallien für alle Teilnehmer.

„Wir freuen uns sehr, heute hier mithelfen zu können und den Kindern mit dem Turnier eine kleine Freude bereiten zu können. “ so Jan-Philipp Simon. „Am Ende des Tage ist es doch sehr erfrischend zu sehen, was wir mit ein paar Freiwilligen auf die Beine stellen konnten.“ Auch für das kommende Jahr ist das Fußballturnier geplant. Frewillige, Spieler und Gäste sind herzlich willkommen.

Auch für das kommende Jahr ist das Fußballturnier geplant. Freiwillige, Spieler und Gäste sind herzlich willkommen.

Veröffentlicht von Jusos Ludwigshafen am 30.09.2014

 

Veranstaltungen Radtour der Jusos: "Für ein fahrradgerechtes Ludwigshafen!"

Die Jusos Ludwigshafen veranstalten am kommenden Samstag, den 10. Mai eine Fahrradtour unter dem Motto „Radtour – für ein fahrradgerechtes Ludwigshafen!“. Start der Fahrradtour ist um 13:30 Uhr am Lichttor vor dem Rathauscenter. Das Ziel ist der Wildpark in Rheingönheim. Dort wird es im Wildparkstübchen eine Abschlussbesprechung geben. Die Tour dauert rund 2 Stunden und die Jusos wollen dabei auf besonders gefährliche Stellen und Lücken im Radwegenetz der Stadt inweisen.

„Wir Jusos setzen uns für eine fahrradgerechte Stadt ein. Dafür ist die Schließung bestehender Lücken im Radwegenetz und der Ausbau dessen notwendig. Insbesondere bei Straßensanierungen und Neubauten muss darauf ein Augenmerk gelegt werden. Außerdem ist ein Werben um ein privatwirtschaftliches Engagement zur Einführung eines Fahrradverleihsystems wünschenswert. Wir Jusos wollen, dass Ludwigshafen zu einer Fahrradstadt wird“, erläutert der Juso-Vorsitzende David Schneider zum Motto der Fahrradtour.

Veröffentlicht von Jusos Ludwigshafen am 07.05.2014

 

Veranstaltungen Zusammenstehen im Exil

Zeitzeugengespräch: Alt-OB Werner Ludwig spricht über "SPD im Dritten Reich"

"Nazis und Kommunisten haben meinen Vater niedergeschrien", erinnerte sich Dr. Werner Ludwig an eine Parlamentssitzung wenige Monate vor Hitlers Machtergreifung 1933. Als kleiner Bub von sechs Jahren sei er dann auf den Tisch gesprungen, habe die Glocke geläutet und für Ruhe gesorgt und nur noch verdutzte Gesichter gesehen. Das, so der langjährige Oberbürgermeister, sei mit die letzte Gelegenheit gewesen, bei der ein Sozialdemokrat sich noch habe durchsetzen können. Wenig später sei es dann ernst geworden, lebensbedrohlich für seinen Vater und tödlich für viele andere aufrechte Demokraten.

Als Zeitzeuge sprach Ludwig vor zahlreichen Zuhörern zum Thema "Die SPD im Dritten Reich", eine Veranstaltung zur Reihe "150 Jahre deutsche Sozialdemokratie". Seine persönlichen Erfahrungen machten die Zeit um 1933 und danach anschaulich. Im Nebenzimmer des Eisenbahner-Sportvereins war teilweise kaum ein Mucks zu hören.

Veröffentlicht von Jusos Ludwigshafen am 18.06.2013

 

Veranstaltungen „Wann wir schreiten Seit an Seit – Die Geschichte von SPD und Gewerkschaften“

Am Montag, den 6. Mai ab 19 Uhr findet im ver.di Haus in Ludwigshafen die zweite Veranstaltung innerhalb der Veranstaltungsreihe „150 Jahre deutsche Sozialdemokratie – Für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität“ von SPD und Jusos Ludwigshafen statt.
„Wann wir schreiten Seit an Seit – Die Geschichte von SPD und Gewerkschaften“ ist der Titel der Veranstaltung, die gemeinsam mit dem DGB der Region Vorder- und Südpfalz durchgeführt wird. Zunächst lässt Dr. Jens Hildebrandt die 150-jährige Geschichte von SPD und Gewerkschaften Revue passieren.

Veröffentlicht von Jusos Ludwigshafen am 02.05.2013

 

Veranstaltungen Besuch des Landtages

Veröffentlicht am 23.04.2013